Neuerscheinungen
Lieferbare BŁcher
Editionen


Warenkorb







richter verlag
Julia Lohmann. Rote Kammern
GrŲŖere Coveransicht

Julia Lohmann
Rote Kammern

 
Zweisprachige Ausgabe
deutsch und englisch


Autoren:
Beate Reifenscheid
Gabriele Uelsberg


Technische Angaben:
Festeinband,
fadengeheftet,
88 Seiten,
57 vierfarbige­­
Abbildungen
29,4 x 25,2 cm

Julia Lohmann
Rote Kammern

F√ľr die D√ľsseldorfer K√ľnstlerin Julia Lohmann (*1951) bilden die historisch und geographisch gewachsenen Kulturen, die Erforschung historischer Sachverhalte und Bedingungen geographischer R√§ume die Grundlage ihrer kreativen Arbeit. Dabei nehmen das Malen, die Erschaffung von Installationen und Skulpturen den Schwerpunkt ihrer k√ľnstlerischen Auseinandersetzung ein, wobei sie gleicherma√?en Autorin von Texten, Fotos und Filmen ist.
In der Werkeinheit ‚??Rote Kammern‚??, einst in China den Frauen vorbehaltenen R√§umen im Obergeschoss der H√§user, wird ihre Sorge um die Gef√§hrdung und vor der Ausl√∂schung stehender alter chinesischer Kulturen offensichtlich. Dieses Bewusstsein f√ľr bedrohte Existenzen, das nicht zuletzt durch ihr Studium an der D√ľsseldorfer Akademie bei Joseph Beuys gesch√§rft wurde, wird in der malerisch-skulpturalen Umsetzung dieser R√§ume evident. Begleitet von einem Video, in dem Texte ehemaliger Missionare mit ersten umfangreichen Informationen √ľber dieses unzug√§ngliche Land vorgetragen werden, verdeutlich, wie lange dieses chinesische Kaiserreich dem Westen verschlossen blieb.
Im Gegensatz zu diesen Malereiobjekten verdichtet die K√ľnstlerin in den j√ľngst entstandenen Werken Horizonte in Bewegung Farbmodulationen lichtdurchfluteter Landschaften in abstrakte Malerei, teilweise auf Bildtr√§gern aus Aluminium oder als Bildobjekte auf den Boden gesetzt.
978-3-941263-69-7 € 28,00 lieferbar
Bestellen »
Neuerscheinungen